Teichpflanzen

Teichpflanzen im ersten Jahr

Die Bepflanzung des Teiches erfolgte nach folgenden Kriterien

  • Auswahl von heimischen, nicht zu schnell wuchernden Arten oder solche, die sich leicht wieder entfernen lassen
  • bevorzugt schön blühende Pflanzen, essbare Pflanzen, Heilpflanzen
  • Pflanzen für einen sonnigen Standort

Als Teichsubstrat wurde magerer Tonboden verwendet, um Algenblüte und Massenvermehrung von bestimmten Arten möglichst zu verhindern.

Teichbepflanzung

Randbepflanzung  Uferzone/ Flachwasserzone

Kuckuckslichtnelke (Silene flos-cuculi)

kuckuckslichtnelke

 

nelken_freigaerten_freiberg

 

Sumpfvergissmeinnicht

 

Winterkresse/ Barbarakraut (Barbarea vulgaris)

essbare Blätter bis in den Winter, Blüten im Mai/ Juni, zweijährig

Barbarakraut
Barbarakraut

 

Gewöhnlicher Blutweiderich (Lythrum salicaria)

Bildet wichtige Strukturen zum Verstecken und Laichplätze

blutweiderich
Blutweiderich

 

Teichbepflanzung bis Tiefwasserzone

Wasserschläuche (Utricularia)

verträgt kein nährstoffreiches Wasser, fleischfressende Pflanze, als Fallen ausgebildete Fangblasen

 

Europäische Wasserfeder / Wasserprimel (Hottonia palustris)

wasserfeder_bluehend
Wasserfeder
naturteich_freigaerten_freiberg
Wasserfeder mit Barbarakraut

 

Sumpfblutauge (Potentilla palustris)

 

Bitterkresse oder bitteres Schaumkraut

essbare Blätter

bitterkresse
Bitterkresse
bitterkresse_bluehend_sh
Blühende Bitterkresse

 

Ufer-Wolfstrapp (Lycopus europaeus)

alte Heilpflanze

 

Gewöhnlicher Froschlöffel (Alisma plantago-aquatica)

Sumpf- und Wasserpflanze, die sogar völlig untergetaucht wachsen kann

froschloeffel
Froschlöffel
Froschlöffel
Blühender Froschlöffel

Froschlöffel

Folgende Pflanzen müssen beobachtet werden, ob sie nicht zu stark wuchern

Straußgilbweiderich (Lysimachia thyrsiflora)

selten in der Natur, gute Entwicklung durch lange Wurzelausläufer

 

Eingeschleppt mit anderen Pflanzen

Kamm-Laichkraut (Potamogeton pectinatus, auch Kammförmiges Laichkraut)

Es wurden 2-3 Laichkrautarten eingeschleppt die als Pionierarten auf dem Teichboden sich schnell vermehren

 

Pflanzenarten, die von alleine gekommen sind

Breitblättrige Rohrkolben (Typha latifolia)

Rohrkolben

Pionierarten der Rohböden und Auen siedeln sich an. Darunter auch Gehölze die dort zwar standortgerecht sind aber entfernt werdem müssen um die Wiederbewaldung zu verhindern

Sal-Weide (Salix caprea)

Bruch-Weide (Salix fragilis)