Anlage Gartenteich

Reihenfolge der Bilder von links oben nach rechts unten (Vergrößerung durch Anklicken)

Anlage erfolgte  2014 

Aspekte der Größe und Standortwahl

Sonnige Lage ohne Bäume, um keine zusätzliche  organische Substanz in den Teich zu bringen und um artenreichen Lebensraum zu schaffen

Trockenlebensraum nach Süden ausrichten

Regenwasser der Dachfläche des Schuppens in den Teich leiten

Um den Teich für  Umweltdidaktik mit Kindern nutzen zu können und für  Regenwasserentnahme zum Gießen, sollte er nicht zu tief und am Ufer flach gehalten werden

Größe so, dass ökologisches Gleichgewicht entsteht und Mückenproblem verhindert wird

Reihenfolge der Entstehung

1-3 Aushub der obersten Schicht für den Teich wird als nährstoffreicherer Teil des Hügels rechts aufgeschichtet, Untere Aushubschichten bilden den linken nährstoffärmeren Teil des Trockenlebensraums

4-5 Errichten der Steinmauer am Hügel, Fertigstellung des Teichaushubs

6 Rohbodenstandort im Sommer durch Wartezeit auf das Material zum Teichbau

7 Aufsammeln von restlichen Steinen am Teichboden

8 Aufbringen von Flies als Untergrund

9-11 Ausrollen der Teichfolie und Entfernung von Falten

12-14 Verteilen des Tons auf der Teichfolie

15 Festtreten des Tons

16 -17 Größere Trittsteine kommen in die Mitte des Teiches und in Richtung Ufer, Randsteine außen um den Teich

18-19 Nutzung des Regenwassers vom Schuppendach, Wassergraben vom Schuppen zum Teich

20 Bis zum Winter hat sich der Teich bereits komplett mit Regenwasser gefüllt

 

 

 

Advertisements